Was bei uns gerade aktuell ist ...

26.06.2016

In seinem Vortrag, am Sonntag 26. Juni um 10 Uhr in der Bibliothek der Ferring Stiftung beschäftigt...

Weiterlesen
Quelle: Nordfriisk Instituut
Karte Nordfriesische Sprachgebiete
  • Wappen
  • Bild 5
  • Bibliothek Kamin
  • Kai Negativ
  • Urkunde
  • Bibliothek Tagung
  • Bibliothek Alte Drucke
  • FriiskFunk
  • Bilder

Die Ferring Stiftung wurde 1988 durch Dr. med. Frederik Paulsen in Alkersum auf Föhr ins Leben gerufen und ist benannt nach dem schwedischen Pharmakonzern Ferring AB, den der Stifter 1950 in Malmö gegründet hat.

Das Wort Ferring - in heutiger Schreibweise Fering - ist das friesische Wort für die Einwohner und die Sprache der Insel Föhr. Besonders in den Dörfern ist Friesisch in vielen Familien noch Hauptverständigungssprache. Es gibt friesische Kindergärten und Friesisch ist Unterrichtsfach an den Schulen.

Föhr und Amrum sind nordfriesische Inseln mit alter Seefahrertradition. Beide liegen etwa 20 km südlich der deutsch-dänischen Grenze an der Westküste Schleswig-Holsteins im Wattenmeer. Sie gehören zu Nordfriesland, das zusammen mit Ost- und Westfriesland das Friesische Sprachgebiet bildet.

Die Ferring Stiftung versteht sich als Ort friesischer Identität und kultureller Vielfalt.

Weiterlesen

Am 31. Juli 1909 kam Frederik Paulsen in Dagebüll zur Welt. Obwohl er nicht auf der Insel geboren wurde, hatte er schon seit frühester Kindheit eine enge Beziehung zur Insel Föhr.

Weiterlesen

Spendenkonto
Föhr-Amrumer Bank eG
Konto 10 580 783
BLZ 217 919 06
IBAN DE 81 2179 1906 0010 5807 83
BIC GENODEF1 WYK

Weiterlesen